• Innovation for Digital World

    Innovation for Digital World

  • 1

(B)usiness

Dabei setzen wir u.a. auf folgende Instrumente:


Customer Relationship Management

Kundenzufriedenheit und Kundenbindung werden vor dem Hintergrund zunehmender Wettbewerbsintensität und steigendem Servicebewusstsein der Kunden verstärkt zu Schlüsselfaktoren für die langfristige Sicherung des Unternehmenserfolges. Primäre Zielsetzung des CRM ist die Etablierung langfristiger Kundenbeziehungen bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Profitabilität der einzelnen Kundenbeziehungen, die es langfristig zu optimieren gilt. Mit steigender Dauer der Kundenbeziehung kann ein positiver Einfluss auf die ökonomische Entwicklung des Unternehmens ausgeübt werden. Zum einen werden in zunehmendem Maße Kosten für Marketing- und Akquisitionsmaßnahmen sowie Administration und Abwicklung eingespart. Zum anderen wachsen die Erträge aus Cross- bzw. Up-Selling, d.h. dem Verkauf zusätzlicher und höherwertiger Produkte. Ebenfalls wächst die Weiterempfehlungsrate durch bestehende Kunden, deren Preissensibilität zunehmend sinkt.

Unsere Leistungen

  • Istanalyse der vorhandenen Konzepte
  • Strategieentwicklung
  • Analyse des Kundenwissens
  • Analyse der kundenbezogenen Prozesse
  • Testkäufe
  • Kundenbefragungen
  • Kunden- und Mitarbeiterworkshops
  • Gestaltung von Kundenpräsentationen
  • IT-Auswahl und IT-Einführung

Integrierter Mittelstandscheck

Die Komplexität in Ihrem Unternehmen und im Unternehmensumfeld nimmt ständig zu. Die regelmäßige integrierte Betrachtung aus wirtschaftlicher, informationstechnischer, rechtlicher und steuerlicher Perspektive wird deshalb immer wichtiger. Lassen Sie sich deshalb durch ein eingespieltes Team von Steuerberatern, Rechtsanwälten, Betriebswirten und Wirtschaftsinformatikern betreuen, die sowohl die Region als auch das globale Umfeld kennen. Da die ausschließliche Betrachtung des Unternehmens häufig zu suboptimalen Entscheidungen führt, sollte bei Bedarf auch Ihr privates Umfeld mit in die Überlegungen einbezogen werden.

Als Einstieg dient unsere strategische Basisanalyse (integrierter Mittelstandscheck), die durch regelmäßige Updates stets auf dem aktuellen Stand gehalten wird.

Ausgangspunkt ist zunächst Ihr strategisches Umfeld. Hier analysieren wir insbesondere Ihre Kunden, Lieferanten, Wettbewerber und - wenn gewünscht - auch die Unternehmerfamilie. In diesem Zusammenhang werden in Workshops unter anderem folgende Fragen beantwortet:

  • Habe ich die richtigen Kunden?
  • Sind diese profitabel?
  • Wie kann ich vorhandene Kunden begeistern?
  • Wie kann ich mögliche Lieferantenrisiken reduzieren? Ist eine Lieferantenbewertung für mein Unternehmen notwendig?
  • Welche Möglichkeiten zum Outsourcing sind sinnvoll?
  • Kennen Sie alle Wettbewerber?
  • Wie schätzen Sie die Reaktionen Ihrer Wettbewerber auf bestimmte Aktionen ein?
  • Wie groß ist die Gefahr von Marktneueintritten?
  • Wie ist der Lebensstandard Ihrer Familie abgesichert?
  • Existiert eine Nachfolgeplanung?

In dem zuvor erläuterten strategischen Umfeld muss sich Ihr Unternehmen behaupten. Neben guten Ressourcen ist insbesondere auch deren richtige Kombination in Form von internen und externen Prozessen von großer Bedeutung. Für viele Unternehmen stellen deren Mitarbeiter die wichtigste Ressource dar. Aber auch die Informationstechnik, die sonstigen Sachmittel und die Unternehmensprozesse müssen stets auf dem aktuellen Stand sein, um Wettbewerbsnachteile zu verhindern.

In diesem Themenblock analysieren wir mit Ihnen gemeinsam beispielsweise folgende Fragen:

  • Kennen Sie das Potenzial Ihrer Mitarbeiter?
  • Welche Maßnahmen zur Personalentwicklung gibt es in Ihrem Unternehmen?
  • Was passiert, wenn ein wichtiger Mitarbeiter unerwartet ausscheidet?
  • Sind alle Verträge auf dem aktuellen rechtlichen Stand?
  • Ist Ihre Informationstechnik auf dem aktuellen Stand?
  • Wie sieht es mit der Datensicherheit und dem Datenschutz in Ihrem Unternehmen aus?
  • Besitzen Sie eine ansprechende Website?
  • Kommen Cloudspeicher als Lösung in Frage?
  • Sollte nicht betriebsnotwendiges Vermögen veräußert werden?
  • Lohnt sich die Anschaffung einer neuen Maschine?
  • Wie haben Sie Prozesse bisher analysiert?
  • Sind Ihre Prozesse kundenorientiert?
  • Kennen Sie Ihre Prozesskosten?
  • Passen die Prozesse zu den Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter?

Marktforschung

Entscheidungen im Marketing sollten auf fundierten Daten basieren. Diese stehen jedoch aufgrund fehlender Kapazitäten häufig nicht in ausreichendem Umfang und in ausreichender Qualität zur Verfügung. Durch eine systematische Erhebung und Auswertung von Informationen zur Produkt-, Preis-, Vertriebs- und Kommunikationspolitik lassen sich Fehlentscheidungen vermeiden und neue Potenziale erschließen. Die Verknüpfung mit strategischen Fragestellungen sowie die Nutzbarkeit in der operativen Unternehmenspraxis führen zu weiteren Optimierungsstufen.

Unsere Leistungen

  • Konkurrenzorientierte Produktvergleiche
  • Markttest von Produktinnovationen
  • Analyse der Zahlungsbereitschaft von Kunden
  • Konkurrenzorientierte Preisvergleiche
  • Auswahl der richtigen Vertriebswege
  • Analyse von Werbemaßnahmen

Prozessmanagement

Viele Prozesse sind in Unternehmen seit Jahren unverändert. Aufgrund vielfältiger Veränderungen in der Unternehmensumwelt sind Effektivität und Effizienz nicht mehr vorhanden. Unzufriedene Mitarbeiter und Kunden sowie eine sinkende Profitabilität sind die Folge. Nicht alle Prozesse erfordern eine radikale Veränderung. Häufig führen kleine Verbesserungen schon zu einem größeren Erfolg. Gleichzeitig sind die Bedürfnisse der unterschiedlichen Mitarbeiter- und Kundengruppen in Einklang zu bringen und bestehende Konflikte zu lösen.

Unsere Leistungen

  • Istanalyse der vorhandenen Prozesse
  • Modellierung einer Zukunftskonzeption
  • Erarbeitung eines Umsetzungsplans
  • Umsetzungsbegleitung
  • Periodische Überprüfung
  • Verknüpfung mit Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheitsanalysen

Verbesserung der internen Kommunikation

Information und Kommunikation sind in Unternehmen zu entscheidenden Wettbewerbs- bzw. Erfolgsfaktoren geworden. Es ist heute eine der schwierigsten Herausforderungen für ein Unternehmen alle Mitarbeiter mit eindeutigen, vollständigen und zeitnahen Informationen zu erreichen. Der Unternehmenserfolg hängt sehr stark von der Kommunikation, also den Kommunikationsfähigkeiten der Mitarbeiter und den Kommunikationsstrukturen ab. Ziel eines Projekts „Interne Kommunikation“ ist es, eine Organisation aufzubauen, in der jeder Mitarbeiter die für seine Arbeit notwendigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Form erhält. Es soll weiterhin gewährleistet sein, dass das Wissen auch in der täglichen Arbeit genutzt wird und nicht in Vergessenheit gerät.

Unsere Leistungen

  • Erfassung der Kommunikationskultur
  • Erhebung und Bewertung von Kommunikationsformen
  • Strategieentwicklung
  • Mitarbeiterworkshops
  • Führungsworkshops
  • Kommunikationsbezogene Verbesserung der Aufbau- und Ablauforganisation
  • IT-Auswahl und IT-Einführung, IT-Reorganisation
  • Konfliktmanagement
  • Reduzierung der Informationsflut
  • Wissensmanagement


Kontakt

Institut für Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik GmbH

Am Langen Stein 1

DE-66386 St. Ingbert

+49 6894.5826435

+49 175-2446736

info@ibw.digitial